Druckdatenerstellung

Die wichtigsten Punkte zur Datenerstellung haben wir dir hier in einer Schnellübersicht zusammengefasst.

Grundsätzlich können wir deine übermittelten Druckdaten nicht auf Rechtschreib- und Satzfehler prüfen.

  • Mindestens 300 dpi Auflösung (Entfällt bei Vektorgrafiken)
  • Vektor-Format um beste Ergebnisse erzielen zu können
  • CMYK-Farbmodus
  • Alle Schriften müssen eingebettet oder in Kurven gewandelt sein
  • Motive die im Halbtonraster gedruckt werden sollen, wandeln wir für dich um

Du kannst über den Uploader in deinem Kundenkonto Daten hochladen. Für den Upload ist folgendes zu beachten:
Bitte wähle alle Druckdaten für deinen Auftrag aus und beachten die folgenden Hinweise:

  • Prüfe vor Upload deiner Druckdaten, ob diese korrekt benannt und im richtigen Datenformat angelegt sind
  • Der Upload ist pro Auftrag nur einmalig möglich
  • Bitte übertragen alle Druckdaten eines Auftrages gemeinsam
  • Übertragen bitte nur Daten für diesen Auftrag und nicht für mehrere Aufträge
  • Bitte verwenden keine Leerzeichen, Sonderzeichen (ß, $, %, etc.) oder Umlaute (ä, ö, ü) im Dateinamen
  • Folgende Dateiformate sind möglich: PDF/X-1a, JPG, TIFF, EPS, GIF, PNG. Eine PDF-Datei kann mehrere Seiten haben
  • Du erhältst nach erfolgreicher Datenübertragung eine Uploadbestätigung direkt im Browser